B2B Online Marketing: Alle Infos im Überblick

B2B Online Marketing ist, genau wie normales Online Marketing, eine Form des Marketings, bei der Online Ressourcen genutzt werden, mit dem Ziel Produkte und Dienstleistungen in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Es geht darum, Kontaktinformationen zu sammeln, Leads zu generieren und Produkte über Online Kanäle zu verkaufen. B2B Online Marketing richtet sich, wie „B2B“ andeutet, an Unternehmen, die mit anderen Unternehmen Geschäfte machen. Diese Unterscheidung ist wichtig, da sich Online Marketing für B2B vom Online Marketing für Konsumenten (B2C) unterscheidet. B2B Online Marketing besteht aus einer Vielzahl von Aktivitäten. Es ist für jedes Unternehmen unterschiedlich, welche Aktivitäten es beinhaltet.

  1. Was gehört alles zum B2B Online Marketing?
  2. Ist B2B Online Marketing für mich geeignet?
  3. B2B Online Marketing Tipps
  4. Jelba als B2B Marketingabteilung

1. Was gehört alles zum B2B Online Marketing?

Online Marketing ist ein interaktiver und dynamischer Prozess und besteht aus mehreren Komponenten, die sich miteinander verbinden. Nachfolgend finden Sie Aktivitäten, die für das B2B Online Marketing wichtig sind. Es muss gesagt werden, dass jedes Unternehmen anders ist, so dass die Online Marketing Aktivitäten, die zum Unternehmen passen, unterschiedlich sind. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne.

1.1. Analyse
Die Analyse ist, in vielen Bereichen des Unternehmens, ein sehr wichtiger Bestandteil des B2B Online Marketings. Es gibt jeden Tag eine Menge Aktivitäten auf Ihrer Website. Besucher kommen auf Ihre Website und verlassen Sie wieder. Wo schließen die Besucher die Website? Worauf klicken sie oft? Stecken die Besucher irgendwo fest? Daten, die das Verhalten Ihrer Website Besucher zeigen, sind entscheidend für ein effektives Online Marketing und haben Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Unternehmens. Eine Website, die nicht funktioniert, wird zu frustrierten Besuchern führen, die eher geneigt sind, die Website zu schließen.

1.2. B2B Content Marketing
Im B2B Bereich ist das Content Marketing besonders wichtig. Geschäftseinkäufe werden weniger schnell getätigt als Einkäufe von Verbrauchern. Es dauert oft länger, bis Geschäftsabschlüsse getätigt werden. Außerdem sind oft mehrere Personen am Kaufprozess beteiligt und die Einkäufe kosten im Durchschnitt mehr Geld. Käufer von Geschäftsprodukten lesen oft über das Unternehmen und die Produkte, lange bevor sie eine Entscheidung treffen. Es ist daher entscheidend, dass gute und klare Inhalte über Ihre Produkte und Ihr Unternehmen verfügbar sind. Darüber hinaus sorgt ein guter Inhalt auch für eine bessere organische Auffindbarkeit.

1.3 B2B SEA
Erfolgreiche Werbung über Google mit SEA (Search Engine Advertising) ist eine Disziplin für sich. Das Wissen und die Fähigkeiten von Google Adwords sind wichtig, um es bestmöglich einzusetzen. SEA geht Hand in Hand mit attraktiven Landing Pages. Ads erhöhen den Traffic auf Ihre Website enorm, aber wenn die Seiten irrelevant sind hat es einen negativen Effekt auf den Ruf Ihres Unternehmens. Die Effektivität von SEA steht in engem Zusammenhang mit dem Wissen der Werbetreibenden.

1.4 B2B SEO
Bei der Erstellung von Inhalten ist es wichtig, die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu berücksichtigen. Gute SEO stellt sicher, dass Sie organisch (und kostenlos) an der Spitze der Suchergebnisse in Google stehen. Und das ist wichtig. Untersuchungen haben gezeigt, dass 60% der Besucher auf die Position 1-3 in Google klicken, die restlichen 40% auf die unteren Positionen. Hervorzuheben ist, dass 92% aller Klicks in Google auf der ersten Seite stattfinden. Wenn Ihre Website nicht auf der ersten Seite steht, ist die Chance auf einen Besuch sehr gering.

1.5 B2B Video Marketing
Geeignet für Content Marketing, ist Video Marketing. Ein Video kann einfach und interaktiv die Bedienung eines Produkts, einer Erklärung oder großer Textpassagen visualisieren. B2B Video Marketing und Videowerbung werden im B2B Online Marketing immer wichtiger. Darüber hinaus hat Forschung gezeigt, dass Inhalte, die mit einem visuellen Bild angereichert sind, 94% mehr Views erhalten. Visuelle Inhalte werden auch häufiger geteilt (40 mal mehr) und 600.000 mal besser vom Gehirn aufgenommen als normaler Text.

1.6 Conversion Optimierung
Die Analyse der Daten ist Schritt 1. Aber nachdem die Daten gesammelt wurden, müssen sie interpretiert und angewendet werden. Kleine Anpassungen können viel für den natürlichen „Flow“ Ihrer Website tun. Schwierige Navigation der Websites verursacht nur Schwierigkeiten. Dies hat negative Auswirkungen auf Ihre Conversions. Durch die Interpretation und Anwendung von Benutzerdaten kann eine Optimierung der Conversions erfolgen.

1.7 Data Driven marketing
Datengesteuertes Marketing ist auch im B2B Online Marketing sehr wichtig. Es bedeutet, dass Online Marketing Strategien auf Basis von Daten und nicht von Gefühlen bestimmt werden. Daten liefern Fakten. Dies kann manchmal (seltsam) vom Gefühl abweichen, aber es ist das tatsächliche Verhalten Ihrer Zielgruppe auf der Website. Datengesteuertes Marketing ist eine Disziplin, die die erfolgreiche Durchführung von Online Marketing Aktivitäten sicherstellen kann.

1.8 Händler marketing
Für bestimmte Unternehmen gibt es ein Händler Marketing. Die Marketingaktivitäten zu diesem Zweck konzentrieren sich auf die Steigerung des Absatzes Ihrer Produkte bei Ihren Händlern. Dazu gehört auch ein Teil Online Marketing für den Händler selbst. Eine Win-Win Situation.

1.9 Design
Ein schönes Design ist sehr vorteilhaft für die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website. Das Wichtigste am Design ist die Wirkung auf Ihren Umsatz. Untersuchungen haben gezeigt, dass, wenn Besucher zwischen zwei vergleichbaren Unternehmen online wählen müssen, 80% der Besucher sich für die Website mit dem schönsten Design entscheiden. Schließlich strahlt ein schönes Design Qualität aus.

1.10 Development
Gutes Online Marketing geht Hand in Hand mit einer Website, die gut funktioniert. Natürlich hat das alles mit Entwicklung zu tun. Das Development muss sich auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens konzentrieren. Müssen einige Produkte interaktiv angeboten werden? Oder sollten Tausende von kleinen Produkten alle ohne weiteres nacheinander in einen Warenkorb gelangen können? Eine gut entwickelte Website ist die Grundlage für ein gesundes Online Geschäft.

1.11 Digitale Strategie
Damit B2B Online Marketing reibungslos funktioniert, ist eine durchdachte digitale Strategie wichtig. Eine digitale Strategie besteht aus mehreren Komponenten, die unter das Online Marketing fallen. Dazu gehören Analyse, Content Marketing, SEA, SEO, Design und Entwicklung. Eine gute Strategie basiert auf Daten aus Ihrem Unternehmen. Wettbewerber, Chancen und Verhaltensweisen auf der Website werden in eine digitale Strategie einbezogen.

1.12 E-commerce
Die Wartung und Optimierung Ihres Webshops ist auch Teil des B2B Online Marketings. Das Hauptziel von Unternehmen, die E-Commerce betreiben, ist es, mehr Online Transaktionen zu erhalten. Es gibt eine Reihe von Dingen, die einen erfolgreichen Webshop ausmachen. Denken Sie an Produktinhalte, gute Produktbilder und einen einfachen Checkout Prozess.

1.13 E-Mail Marketing
E-Mail Marketing ist ein Aspekt des Online Marketings, der nicht für jeden geeignet ist. Wenn Sie viel mit Ihren (potenziellen) Kunden kommunizieren wollen, interessante Inhalte oder Angebote haben, ist E-Mail Marketing ein gutes Werkzeug. Wichtig beim Versenden von E-Mails ist die Datenschutzgesetzgebung (GDPR) und die Häufigkeit des Versendens von E-Mails. Zu viel ist nicht gut, aber zu wenig ist wirkungslos.

1.14 Feed Marketing
Wenn Sie einen Webshop haben, ist Feed Marketing unerlässlich. Feed Marketing besteht aus der automatischen Übertragung von Produktdaten auf Plattformen und Vergleichsseiten. Google Shopping, Bol.com und Amazon sind Beispiele dafür. Jede Plattform hat unterschiedliche Anforderungen an die auszufüllenden Beschreibungen und Felder. Feed Marketing ist nicht immer einfach. Die richtige Einrichtung eines Feeds ist entscheidend für den Erfolg des Feed Marketing.

1.15 Inbound Marketing
Inbound Marketing ist eine strategische Wahl, um das B2B Online Marketing voranzutreiben. Hierbei geht darum, nicht unwilligen Kunden hinterher zu laufen, kalte Leads anzurufen und Menschen anzusprechen, die vielleicht nicht interessiert sind. Beim Inbound Marketing geht es darum, dass das Lead zu Ihnen kommt und nicht umgekehrt. Dies wird durch das Angebot von interessanten und relevanten Inhalten, tollen Produkten und gutem Service erreicht.

1.16 Leadgenerierung
Die Leadgenerierung ist ein wichtiger Indikator für den Erfolg von B2B Online Marketing Aktivitäten. Bei der Leadgenerierung geht es darum, die Aufmerksamkeit der potentiellen Kunden auf interessante Inhalte zu lenken, um Sie dazu zu bewegen, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Im Austausch für interessante Informationen können Sie beispielsweise ein Kontaktformular oder ein Formular zum Herunterladen eines Whitepapers ausfüllen.

2. Ist B2B Online Marketing für mich geeignet?

Wenn Sie ein Unternehmen haben oder in einem Unternehmen arbeiten, dessen Waren oder Dienstleistungen auf den Geschäftssektor ausgerichtet sind, ist B2B Online Marketing das Richtige für Sie. Egal ob das Unternehmen groß oder klein ist, Online Marketing ist eine Möglichkeit für jedes Unternehmen, sich Online zu positionieren. Die Tatsache, dass etwa 98% der professionellen Einkäufer Online lesen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen, ist Grund genug, Ihre Online Umgebung richtig einzurichten. Vielleicht haben Sie noch nicht die Expertise, um Online Marketing für Ihr Unternehmen aufzubauen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, das Online Marketing von externen Experten ausführen zu lassen. Nachfolgend finden Sie eine Reihe von Fragen, die Sie sich zur Bestimmung Ihrer Online Präsenz stellen können: Wird mein Unternehmen bei der Suche nach relevanten Wörtern gut bei Google gefunden (Position 1-5 )? Bin ich online vor oder gleichwertig mit ähnlichen Wettbewerbern? Veröffentliche ich regelmäßig neue (Produkt-)Inhalte? Wenn die Antwort auf diese Fragen nein ist, ist B2B Online Marketing ein wichtiger Schritt zum (Online-)Wachstum Ihres Unternehmens.

3. B2B Online Marketing Tipps

  • Outsourcing von B2B Online Marketing
    Wenn Sie keine Mitarbeiter mit Online Marketing Kenntnissen in Ihrem Unternehmen haben, ist es ratsam, B2B Online Marketing zu outsourcen. Die erfolgreiche Ausführung von Online Aktivitäten ist nur möglich, wenn das Wissen im Haus vorhanden ist. Eine mögliche Lösung ist es, jemanden intern einzustellen, aber Sie können auch eine B2B Marketingagentur wählen, mit der Sie zusammenarbeiten. Der Vorteil dabei ist, dass Sie (für das gleiche Geld wie 1 FTE) ein komplettes Expertenteam einstellen, das an der Online Positionierung Ihres Unternehmens arbeitet. Die Wahl einer geeigneten Marketingagentur ist nicht immer einfach. Es ist gut, eine Agentur zu wählen, die auf den B2B Sektor spezialisiert ist. Sie können auch sehen, welche Kunden die Marketingagentur bereits bedient. Wenn Ihr Unternehmen dazwischen passt, können Sie sicher sein, dass die Marketingagentur bereits über viel Wissen und Erfahrung mit ähnlichen Unternehmen verfügt. Immer mehr KMUs entscheiden sich dafür, ihr Online Marketing auszulagern.
  • Seien Sie strategisch
    Unternehmen, die mit Marketing beginnen, vernachlässigen oft die Stimmigkeit Ihrer Kampagnen. Es ist entscheidend, dass alle verschiedenen Komponenten, die wir Ihnen oben erläutert haben, nahtlos zusammenpassen. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass der Inhalt Ihrer Website, der die organische Auffindbarkeit gewährleistet, zu den von Ihnen durchgeführten kostenpflichtigen Kampagnen passen muss und umgekehrt. So können Sie beispielsweise mit Anzeigen zu einem bestimmten Thema ganz oben bei Google stehen und das erste organische Ergebnis für das gleiche Thema sein. Es gibt viele andere Beispiele für den Nutzen einer stimmigen und konsistenten Online Marketing Strategie.

4. Jelba als B2B Online Marketing Abteilung

Jelba ist B2B Experte. Wir bedienen viele Kunden aus den Bereichen Landwirtschaft, Bauwesen, Industrie, Transport und Logistik. Wir wissen, wie schwierig es sein kann, einen B2B Webshop und eine B2B Website effektiv zu pflegen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, entwickeln wir für unsere Kunden immer zuerst eine digitale Wachstumsstrategie. Bei Jelba übernehmen wir die Rolle des Kollegen: Wir sind ein Team, das Teil Ihrer Organisation ist. Wir schätzen unsere Kunden sehr und finden es wichtig, gemeinsam erfolgreich zu sein. Wenn Sie neugierig auf die Online Marketing Möglichkeiten für Ihr Unternehmen sind, machen wir gerne einen kostenlosen Online Scan. Dieses Angebot gilt nur für B2B Unternehmen, die Produkte verkaufen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder weitere praktische Beispiele sehen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren

Bart Strijker

Hallo, ich bin Bart,
Sind Sie interessiert an unseren Ansatz? Ich erzähle Ihnen gerne mehr!

Telefon: +31 (0)30 227 14 23 oder Mail: bart@jelba.com